Dienstag, 15. März 2011

Fleischvariationen-Kartoffel-Kekse

Fleisch - z.B. Rind-, Geflügelfleisch, Hähnchenleber, - herzen, Thunfisch ohne Öl
Eier
zum Binden Kartoffelpüree-Pulver


Das Fleisch bzw. den Fisch mit dem Pürierstab pürieren, je nach Menge ein bis zwei Eier dazu, das Ganze dann mit Kartoffelpüree-Pulver binden, bis eine feste Masse entsteht. 
Die Masse ist recht klebrig und lässt sich nicht gut mit Formen ausstechen, daher bietet es sich an, Kugeln zu rollen. Die Kugeln kommen dann in den vorgeheizten Ofen bei ca. 175° und bleiben so lange darin, bis es wirklich hart ist. Dann den Ofen einfach ausschalten und die Kekse nachtrocknen lassen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten