Donnerstag, 24. März 2011

Variationen für Hundeeis

1 halben Becher Joghurt pur (75 g)
3-5 Stück Obst z.B. Erdbeeren , Himbeeren , Banane, Kiwi, usw. 
1 TL Honig

.Das Obst pürieren, den Honig unter den Joghurt mischen und das pürierte Obst hinzufügen. Die vermischte Masse in einen Behälter (Joghurtbecher, Schale oder Kong) geben und im Gefrierfach ein paar Stunden tieffrieren.

------------------------------------------------------
als weitere Möglichkeiten kann man Quark oder Joghurt mit Leberwurst mischen und einfrieren

-----------------------------------------------------
oder man nimmt eine Brühe (Hühnerbrühe, Rinderbrühe) und friert diese für den Hund ein

-----------------------------------------------------
weitere Möglichkeiten ist das Vermischen von Hüttenkäse mit Leberwurst

-------------------------------------------------------
oder Hüttenkäse mit Hühnchen oder z.B. auch mit Rindergehacktes

-------------------------------------------------------
oder Joghurt mit Wurststückchen oder man gibt die Wurststückchen in die Brühe und friert alles ein.

------------------------------------------------------
eine weitere Variante ist Joghurt oder Buttermilch mit einem Schuss Sahne und püriertes Obst oder Leberwurst oder Wurststückchen.


------------------------------------------------------
Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, seinem Hund im Sommer mal ein Eis selbst zu machen. Alles, was der Hund mag und verträgt kommt in Frage.
.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen