Donnerstag, 24. März 2011

Variationen für Hundeeis

1 halben Becher Joghurt pur (75 g)
3-5 Stück Obst z.B. Erdbeeren , Himbeeren , Banane, Kiwi, usw. 
1 TL Honig

.Das Obst pürieren, den Honig unter den Joghurt mischen und das pürierte Obst hinzufügen. Die vermischte Masse in einen Behälter (Joghurtbecher, Schale oder Kong) geben und im Gefrierfach ein paar Stunden tieffrieren.

------------------------------------------------------
als weitere Möglichkeiten kann man Quark oder Joghurt mit Leberwurst mischen und einfrieren

-----------------------------------------------------
oder man nimmt eine Brühe (Hühnerbrühe, Rinderbrühe) und friert diese für den Hund ein

-----------------------------------------------------
weitere Möglichkeiten ist das Vermischen von Hüttenkäse mit Leberwurst

-------------------------------------------------------
oder Hüttenkäse mit Hühnchen oder z.B. auch mit Rindergehacktes

-------------------------------------------------------
oder Joghurt mit Wurststückchen oder man gibt die Wurststückchen in die Brühe und friert alles ein.

------------------------------------------------------
eine weitere Variante ist Joghurt oder Buttermilch mit einem Schuss Sahne und püriertes Obst oder Leberwurst oder Wurststückchen.


------------------------------------------------------
Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, seinem Hund im Sommer mal ein Eis selbst zu machen. Alles, was der Hund mag und verträgt kommt in Frage.
.

Kommentare:

  1. Hallo, das sind tolle Varianten. Was ich mich frage ist ob man wohl TK Früchte für das Eis benutzen kann? Hat das schon mal jemand probiert?
    Viele Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Ich wüsste nicht, wieso das nicht gehen soll. Ich würde nur schauen, dass nicht zuviel Wasser übrig bleibt, wenn sie vorher aufgetaut werden.

    AntwortenLöschen
  3. warum denn auftauen? Ich hätte sie gefroren untergemischt und das Eis ins Eisfach. ;)
    Ich habe am Wochenende das erste Eis für meine Kleine gemischt. Joghurt mit Quark, etwas Lachscreme und ein paar Hundewurststückchen. Als 2. Variante habe ich auch Joghurt mit Quark, Lachsöl und kleingeschnittene Äpfelstücken eingemischt. Als Form habe ich Schnapspintchen aus Plastik genommen. Ging soweit gut, nur wurde meine Kleine ungeduldig und knackte die Pintchen. Ich habe aber schon eine andere Idee als Förmchen die etwas stabiler sind. Kleine Plastikgläschen von Ikea. Gibt es bei dem Kinderspielzeug. :D

    AntwortenLöschen