Mittwoch, 9. März 2011

Geflügel-Mais-Kekse

375 ml gekochtes Geflügelfleisch (Truthahn-, Puten- oder Hähnchenfleisch)
1 großes Ei
3 EL (45 ml) Hühnerbrühe oder Wasser
250 ml Maisgrieß
125 ml Weizenvollkornmehl oder Weizenmehl, Type 405 


Backofen auf 180 Grad vorheizen. Geflügelfleisch, Ei und Brühe im Mixer miteinander mischen. Maisgrieß und Mehl in einer mittelgroßen Schüssel mischen. Die Truthahnmischung nach und nach hinzufügen, bis alles gut durchfeuchtet ist. 

Den Teig abdecken und 2 bis 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Nach der Kühlzeit den Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche ca. 6 mm dick ausrollen. Mit der Ausstechform Häppchen ausstechen und auf ein gefettetes Backblech legen. Die Häppchen in ca. 15 min goldgelb backen.


Die abgekühlten fertigen Häppchen in einem luftdicht verschlossenen Gefäß im Kühlschrank aufbewahren. Sie sind rund drei Wochen haltbar. Für längere Lagerdauer können die Kekse eingefroren werden. 
.

Keine Kommentare:

Kommentar posten