Mittwoch, 9. März 2011

Spinat-Speck-Taler

100 g Tiefkühl-Spinat, fein gehackt
50 g kleine Speckwürfel
100 g Roggenmehl
100 g Dinkelmehl
50 g Magermilchpulver
1 Ei
50 ml Sonnenblumenöl
50 ml Fleischbrühe 


Den Backofen auf 180° Celsius vorheizen. Das Mehl mit den Speckwürfeln und dem Milchpulver mischen. Den aufgetauten Spinat gut ausdrücken. Das Sonnenblumenöl mit der Fleischbrühe, dem Spinat und dem ganzen Ei gut verrühren, die Mehl-Mischung dazugeben und rasch zu einem festen Teig verkneten. 

Den Teig flach ausrollen, zwei Streifen zu langen Rollen formen und 1 Stunde im Kühlschrank unbedeckt ruhen lassen. Danach die Teigrollen in ca. ½ cm - 1 cm dicke Scheiben schneiden und auf ein Backblech mit Backpapier legen. Bei 180° C 15 - 20 Minuten ausbacken.

Tipp: Statt Spinat kann auch fein gehackter Löwenzahn, Bärlauch oder Brennnesselblätter verwendet werden. 

.

Keine Kommentare:

Kommentar posten