Dienstag, 8. Februar 2011

Diese Dinge dürfen Hunde nicht bekommen!

Die gelisteten Dinge dürfen Hunde nicht bekommen, weil sie nicht gut bis giftig sein können.

Alkoholische Speisen
Avocados
Bohnen (blähend)
Erdnüsse
Geflügelknochen (schlecht verdaubar, leicht splitternd)
Hülsenfrüchte (Linsen, Bohnen etc)
Kakao
zu Kaltes, aus dem Kühlschrank entnommenes Futter, ist ungesund
Knochen von Tieren
Kohl und Kohlarten (blähend)
Meerrettich
Milch wird in der Regel nur dann vertragen, wenn sie von klein auf immer angeboten wird
Obstkerne (enthalten Blausäure)
Rettiche
Rohe grüne Bohnen sind (wie auch für den Menschen) giftig!
Rosinen
Scharf gewürzte Speisen
Schweinefleisch weder roh noch gekocht verfüttern (Bazillenüberträger)
Schokolade mit hohem Kakaoanteil (enthält für den Hund giftiges Theobromin), bereits 100g Schokolade kann eventuell einen 5kg Hund töten
Süßigkeiten sind generell ungesund und fördern Karies
Teebaumöl
Weintrauben, die Kerne enthalten für den Hund Blausäure
Xylit, ein Süßstoff
Zwiebelgewächse, sie enthalten für den Hund giftiges Aliin

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass diese Liste keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt und nicht automatisch die Dinge, die hier nicht gelistet sind, für den Hund bekömmlich sind!

1 Kommentar:

  1. Generell Schokolade, egal ob mit wenig oder viel kakao Anteil kann tödlich sein!! Schon eine Tafel Schokolade, kann einen relativ großen Hund töten!

    Und natürlich dürfen Hunde Knochen von Tieren, nur halt von bestimmten Tieren nicht!!

    AntwortenLöschen