Samstag, 19. Februar 2011

Hühnchen-Buchweizen-Möhren-Keks

 
500 gr. Hühnerbrust
200 gr. Buchweizen
300 gr. Möhren

Buchweizen nach anleitung kochen. Das Fleisch mit den Karotten in einen Topf geben, Wasser dazu und alles kochen bis das Fleisch gar ist. Das Fleisch herausnehmen und die Möhren weichkochen. Fleisch und Möhren pürieren und vermischen.
Den Buchweizen und etwas flüssigkeit vom kochen pürieren  - ohne das Wasser vom Kochen wirds kein Brei
Fleisch-Möhren-Brei mit Buchweizen-Brei vermischen, es sollte ein halbflüssiger teig entstehen
Backofen auf 200 grad vorheizen und Backblech mit backpapier auslegen

nun kann man entweder die Masse auf dem Papier ausstreichen - nicht einschneiden - ca. 30 Min. backen bis die Oberseite fest ist, die Masse wenden und jetzt einritzen, damit es später leichter gebrochen werden kann und fertibacken 

oder mit einem Löffel (Teelöffel für kleine Kekse und Esslöffel für grössere Kekse) Portionen aus der Masse nehmen und aufs Blech setzen. Diese Portionen backen bis die Oberseite fest ist, dann den Backofen ausschalten und auskühlen lassen. 

Bitte unbedingt in einem luftdurchlässigen Behälter aufbewahren, da die Kekse in einem Plastikbehälter oder in luftdicht abgeschlossenen Behältern schnell schimmeln.
.


1 Kommentar:

  1. Gefällt mir klingt Kalorienarm. Werde aber Buchweizenmehl verwenden und damit einen Teig mischen. :)

    AntwortenLöschen